27 Mai, 2019

In den neuen Vorstand wird Horst Heiser als 2. Vorsitzender gewählt. Als 1. Schriftführer wird Rolf Beab gewählt und an seiner Seite wird der 2. Schriftführer Herbert Dappen arbeiten, welcher nun die Homepage betreuen wird. Ebenfalls neu gewählt werden beide Präsidenten. Bernd Marquardt wird von der Versammlung als 1. Präsident der KG "rot-weiss" gewählt. Als 2. Präsident wird Heinz Timmermann eingesetzt. Als neuer Standartenträger wird Rainer Kulp gewählt.

Der Ehrensenator Heinrich Mölders ist nun 50 Jahre Mitglied der Gesellschaft. Er wird für seinen andauernden Einsatz für unsere KG und den rheinischen Karneval geehrt.

Endlich gelingt es dem Vorstand, der Prinzengarde der KG "rot-weiss" Ückerath neue Kostüme für die Auftritte zur Verfügung zu stellen. Es wurden alle Einnahmen, die durch die Anzeigen in der Festschrift zum 55-jährigen Jubiläum entstanden, für die Anschaffung der neuen Kostüme des großen Tanzcorps gespart. Auf der Prinzenvorstellung der Session 2003/04 ist es endlich soweit: Die Prinzengarde tritt erstmals im "neuen Gewand" auf und der 1. Präsident kann allen Sponsoren auf der Veranstaltung ein herzliches "Danke schön" sagen.

Auf der gleichen Veranstaltung wird Albert Knappmeier nach 12-jähriger Präsidentschaft zum Ehrenpräsidenten der KG "rot-weiss" Ückerath ernannt. Er hat der KG in den Jahren seiner Präsidentschaft einen unverkennbaren Stempel aufgedrückt. Seine hervorragende Wortwahl und seine „geschliffene“ Aussprache hat die Karnevals-Veranstaltungen der KG "rot-weiss" wesentlich aufgewertet.

Die Chronisten wünschen sich, dass die Karnevalsgesellschaft „rot-weiss“ 1947 Ückerath e. V. ihre erfolgreiche Arbeit im kulturellen Leben unserer Gemeinschaft auch in Zukunft fortsetzt.

Die Chronisten: Gerhard Woitzik, Albert Knappmeier und Herbert Dappen.

Für das bisher Erreichte gilt ihr Dank und Anerkennung!

Smart search