27 Mai, 2019

Rot-Weiss Prunksitzung 2019

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Dabei erlebten die Gäste im stilvoll geschmückten "Gürzenich von Ückerath" einen kurzweiligen Abend. Zuerst stand das Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „rot-weiss“ Ückerath, Heinz-Peter und Simone, im Mittelpunkt. Dieses wurde von den Sitzungspräsidentin Claudia Hofheinz und Präsidenten Franz Krieger kurz den Gästen vorgestellt. Die Auftrittskräfte wurden vom Hoppeditz Michael Beivers auf die Bühne begleitet. Insgesamt gestalteten nicht weniger als 100 Auftrittskräfte ein buntes und unterhaltsames Karnevalsprogramm. Im Hintergrund waren etwa 30 weiter Kräfte dafür verantwortlich, dass nebn der Bühne auch der Service für die jecken Gäste stimmte.Die "Tanzkätzchen" sorgten dafür , dass die Stimmung richtig hochkochte. Weiter ging es mit Waltraud (Schmitz) und Mariechen (Claudia Bettin), welche im Zwiegespräch das Thema "Social Media" aufgriffen. Das Kindertanzcorps "Fire Stars" zeigten sich von ihren besten Seite. Die "Junge vum Maat" mit Peter Pick und Christian Gedig brachten die Leute zum schunkeln und das Jugendtanzcorps "Red Tigers" sorgte für einen Augenschmaus. Weiter ging es mit  "Die Scheinheilige" (Elferrat der Gohrer Frauengemeinschft). Unser Solotanzpaar Anna-Lea und Jahn zeigten Hebefiguren der Sonderklasse, was auch im Applaus der Gäste wiederspielte. Das Dormagener Männerballett "Ahl Dormagener Junge" überzeugte mit ihren Tänzen und Sascha Beivers (Blau-Weiss Präsident) machte die Bütt unsicher. "Et Rumpelstilche", bekannt aus dem Fernsehen schaffte es zur später Stunde, das ihm der ganze Saal zuhöhrte. Den  Abschluss machten dann die Bannd "Die Fressköpp" aus Ansteln.

Weiter zu den Bildern (Teil 1) >>

Weiter zu den Bildern (Teil 2) >>

Smart search