13 Juli, 2020

Rot-Weiss Prunksitzung 2020

Dieses wurde von den Sitzungspräsidentin Claudia Hofheinz kurz den Gästen vorgestellt und die Auftrittskräfte wurden vom Hoppeditz Michael Beivers auf die Bühne begleitet. Insgesamt gestalteten nicht weniger als 100 Auftrittskräfte ein buntes und unterhaltsames Karnevalsprogramm. Im Hintergrund waren etwa 30 weiter Kräfte dafür verantwortlich, dass nebn der Bühne auch der Service für die jecken Gäste stimmte. Die "Tanzkätzchen" sorgten dafür , dass die Stimmung richtig hochkochte. Für Wortbeiträge sorgten: Rosemarie Geisbüsch als "Neubürgerin", Waltraud (Walli Schmitz) und Mariechen (Claudia Bettin) mit einem Zwiegespräch, "Oli, der Köbes" (Oli Materlik) und Sascha Beivers (Blau-Weiss Präsident) als "Reservist". Das Kindertanzcorps "Fire Stars" zeigten sich von ihren besten Seite und das Jugendtanzcorps "Red Tigers" sowie die Prinzengarde sorgten für einen Augenschmaus. Unser Solotanzpaar Anna-Lea und Jahn zeigten Hebefiguren der Sonderklasse, was auch im Applaus der Gäste wiederspielte. Das Männerballett "Ückerather Tanzturbinen" überraschte die Gäste wieder mit ihren Tänzen. Bei "Tina Turner" gab es nicht nur was für die Ohren. So sorgten Susanne Szeltner als Tina Turner und den Begleiterinnen Alina Bellwinkel, Anna-Lea Grün, Sandra Gerwig und Doris Blödgen auch für einen optischen Höhepunkt. Für die musikalische Unterhaltung sorgten: "Die Bergpiraten", der "Rocket Man" (Rudi Meisen) und den Abschluss machte dann "Ne Spetzboov" (Hans Willi Mölders).

Weiter zu den Bildern (Teil 1) >>

Weiter zu den Bildern (Teil 2) >>

Smart search